Testimonies

<< I was admitted to the hospital last Thursday night with a blood clot in my leg. I had been getting treatment for it for about a week, but it started moving towards my deep vein. The Holy Spirit kept urging me to go to the Emergency Room and to make sure to get admitted. to the hospital. After my friend James helped me with giving myself  a shot of blood thinner around 11 p. m.,  I felt the Lord  urging me very strongly to go to the ER. Reluctantly I went and they did another ultra-sound and that´s when they discovered the blood clot was periously close to entering my deep vein. I was admitted to the hospital. After all the blood tests came back they found that my blood thickness (blood protein INR) was at a critical stage I.

At that stage Gudrun Degner-Keller sent me an inbox asking how she could intercede for me.  I explained what was going on and she sent a detailed prayer via inbox. As I was reading her prayer I broke down crying  and felt God´s presence coming through that prayer, as I was agreeing with her. Along with the prayer, Ms. Degner-Keller sent me some practical advice also on taking some additional measures.

By next morning, both the redness and the blood clot had receeded four or five inches down my knee area. I am feeling better now, with just a little knee pain. Nabhi Gudrun advised me to accept nothing less but total healing of the root problem in my veins. And it is done, thanks to God and her wisdom and intervention.>> [May 2013, Danny Dickerson, Dubuque, Iowa, USA]

„In einer für mich vollkommen auswegslosen Situation, hast Du mir das Licht am Ende des Tunnels gezeigt. Ich möchte allen Leuten Mut machen, sich auch in negativen Umständen vertrauensvoll fallen zu lassen, um den Weg zu sich zurückzufinden. Vielen, vielen Dank, Gudrun, das Du mich im kritischsten Moment meines Lebens aufgefangen und gerade rechtzeitig auf die für mich richtige Art aufgerüttelt hast. Ohne Deine Hilfe wäre ich nicht mehr auf die Beine gekommen. Du hast mir erstaunliche neue Lösungswege aufgezeigt, die mir geholfen haben, mein Leben wieder bestens „in den Griff zu bekommen“ und zum Positiven zu wenden. Ich bin Dir unendlich dankbar, dass Du mich so umsichtig begleitet hast. “ [ Bernd N., München, 2011]

<Ich habe, mit meinem noch begrenzten Wissen, in meiner Praxis, bei einem schwer kranken Mädchen die Gebete welche Nabhi mich über Webinare lehrte, eingesetzt und dadurch konnte einem kleinen Mädchen eine sehr schwierige OP erspart bleiben. Ich kann mich nur bei Nabhi dafür bedanken, dass sie mich lehrte mich an Gottvater Jahweh zu wenden um anderen und auch mir zu helfen. [E. Riegler, Österreich, 2015]

Liebe Gudrun,

ich möchte mich herzlich bedanken, für all die positiven Dinge, die durch dich in mein Leben getreten sind. Ich habe tiefe Heilung dadurch erhalten, auch habe ich endlich die spirituelle Anbindung, die ich seit meinem schwer enttäuschten Ausstieg aus den spirituellen Irrwegen vor 3 Jahren endlich gefunden. Ich bin äusserst dankbar, dass ich durch dich an die Kommunikation mit Abba erinnert worden bin und in tiefstem Vertrauen öffne ich mich nun für ihn , damit sein Wille bestmöglich durch mich wirken kann. [S. B., Hamburg, 03. Mai 2015]

„..aber was es noch zu sagen gibt heute früh war ich in KH bei der Frauenärztin und die stellte fest der Tumor hat sich verkleinert . Sie konnte es schon von aussen sehen, dass es besser geworden ist . Bei der Untersuchung stellte sie dann fest, er ist von grob ca 5,4 auf 3,7 geschrumpft…..Gott sei Dank. Ich solle weiter machen ..“ [Christina, 30.09.15]